Ordnungsmäßigkeit – Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung

Immer mehr gerät die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung in den Fokus des Fiskus. Dabei handelt es sich jedoch nicht um die inhaltlich vollständige und korrekte Erfassung der relevanten Daten, sondern vielmehr um formelle Ordnungsmäßigkeit.

Aufgrund hoher Steuerausfälle sowie gezielt eingesetzter Manipulationssoftware insbesondere in bargeldintensiven Branchen, hat die Finanzverwaltung den Gesetzgeber dazu animiert durch striktere gesetzliche Vorgaben weite Möglichkeiten der Bekämpfung einzuräumen.

Durch Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (Kassengesetz) wurden weitere verschärfende Vorgaben umgesetzt. Diese gelten zwar grundsätzlich erst ab dem Jahr 2020 jedoch muss aufgrund der stringenten Rechtsprechung schon mit früheren Konfrontationen gerechnet werden.

Steuerpflichtige und Unternehmen die keine ordnungsgemäße Buchführung unter Einhaltung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoBD) vorhalten bzw. teilweise Verstöße hiergegen begehen, müssen mit Hinzuschätzungen im Rahmen von Betriebs- und Umsatzsteuersonderprüfungen rechnen. Argumentationshilfen gegen solche vom Prüfer vorgebrachten Feststellungen werden schwierig zu führen sein.

Der Begriff Buchführung umfasst jedoch nicht nur die reine Belegablage und Verbuchung der Zahlen, sondern vielmehr den gesamten Prozess von Auftragserteilung bis endgültiger Verbuchung und Ausgleichung des Vorgangs unter Einbeziehung alles relevanten Haupt-, Vor- und Nebensysteme unabhängig vom Einsatz elektronischer Verarbeitungsgeräte oder manueller Führung.

Doch es liegt auch im ureigenen Interesse des Unternehmers für eine ordnungsgemäße Buchführung zu sorgen, denn nur so können interne Prozesse optimiert und günstig ausgestaltet werden, Hinzuschätzungen und Diskussionen bei Betriebsprüfungen vermieden werden und aufgrund des ordnungsgemäßen Zahlenwerks betriebswirtschaftliche Auswertungs-, Controlling- und Handlungsmöglichkeiten ermittelt werden.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall mit der notwendigen Sorgfalt, konsequenter und strukturierter Vorgehensweise für die Ordnungsmäßigkeit Ihrer Buchhaltung zu sorgen.

Um Sie bestmöglich vorzubereiten und für die notwendigen Maßnahmen zu sensibilisieren, beraten wir Sie umfassend zum Thema Ordnungsmäßigkeit und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Unsere Leistungen für Sie

  • Beratung zum Thema
  • tax compliance
  • Beratung zur strukturierten und prozessoptimierten
  • Organisation der Buchführung Beratung und Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung samt Vorsysteme
  • Erstellung einer Verfahrensdokumentation
  • Ableitung diverser betriebswirtschaftlicher Beratungsansätze und Controlling Möglichkeiten