Mahnwesen

Neben einer Planung, einer Bonitätsprüfung und Forderungsmanagement ist das Mahnwesen das vierte Element eines internen Kontrollsystems für Forderungen und Verbindlichkeiten. In Abgrenzung zum Debitorenmanagementsystem, das dazu dient die Übersicht über Außenstände zu behalten und die Entwicklung auf Produktgruppen, Länder oder andere für das Unternehmen spezifische Kriterien herunterzubrechen, ist die Verwertung der aus dem Debitorenmanagement gewonnenen Informationen die Aufgabe des Mahnwesens. Eine Grundvoraussetzung für das Mahnwesen ist ein ordentlich erfasster Geschäftsfall. Anschrift, verkauftes Produkt und Rechnung müssen vorhanden und korrekt sein.

Ein Forderungsverlust ist nicht „nur“ ein entgangener Umsatz, sondern in voller Höhe Verlust. Daher unterstützen wir Sie mit Nachdruck bei der Überwachung Ihrer Forderungen sowie dem Mahnwesen.

Ihre Vorteile

  • Steigerung der Umschlagshäufigkeit
  • Verbesserung Ihrer Liquidität
  • Verbesserte Bonität mit besserem Rating für Kreditverhandlungen
  • Einsparungen von Zinsen
  • Möglichkeit der Inanspruchnahme von Skonti
  • Entlastungen der innerbetrieblichen Organisation
  • Stets aktuelle  Zahlen

Unsere Leistungen für Sie

  • Offene Posten Buchhaltung
  • Berechnung der Umschlagshäufigkeit der Forderungen
  • Vergleichsberechnungen über Skonti und Bankzinsen
  • Berechnung der Mahnkosten und Verzugszinsen
  • Auf Wunsch Mithilfe von Mahnaufgaben bis hin zum Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides
  • Zeitnahe Korrektur von Forderungen bei Zahlungsausfall